Selbstzitat Das Nichtverstehen als Verständnismöglichkeit Kleist, nach Montaigne  Literarische Hör- und Leseerfahrungen Eine schwindende Kulturtechnik Schreiblärm Dichtung als „mögliche Welt“ 2018-07-29 Gut lachen?  Vokale Alles und noch viel mehr

Michael Krüger als Geist-erfahrer auf der Überhols...

Michael Krüger als Geist-erfahrer auf der Überholspur
Der Papiertiger ist los.

Rudolf Bussmann: Zu Friederike Mayröckers Gedicht ...

Rudolf Bussmann: Zu Friederike Mayröckers Gedicht „Zypressen“
Rudolf Bussmann präsentiert in der schweizer „TagesWoche“ wöchentlich ein Gedicht seiner Wahl.

Christoph Buchwald & Lutz Seiler (Hrsg.): Jah...

Christoph Buchwald & Lutz Seiler (Hrsg.): Jahrbuch der Lyrik 2003
Das Jahrbuch der Lyrik feiert den zwanzigsten Band.
Sascha Anderson: jeder satellit hat einen killersatelliten

Sascha Anderson: jeder satellit hat eine...

Siebzehn Jahre nach der Veröffentlichung von „Jeder Satellit hat einen Killersatelliten“ und sieben Jahre nach der Bestätigung des Stasivorwurfs kann man einen zweiten Blick auf Sascha Andersons ersten Gedichtband werfen. Vierzehn alte Gedichte sind neu hinzugefügt.
Karl-Eckhard Carius (Hrsg.): Brinkmann. Schnitte im Atemschutz

Karl-Eckhard Carius (Hrsg.): Brinkmann. ...

Die innere Zerrissenheit Brinkmanns, seine subversive Kreativität und sein individueller Freiheitsdrang werden in der reich illustrierten, grafisch anspruchsvollen Publikation kongenial aufgegriffen. Der Band begleitet zugleich das Vorhaben, dem berühmtesten und gleichzeitig umstrittensten Sohn der Stadt Vechta eine Skulptur zu widmen als Zeichen für den Literaturrebellen.
A.J. Weigoni: Gedichte

A.J. Weigoni: Gedichte

Aus einem Begleitbrief von Matthias Hagedorn: Weigoni bewegt sich auf dem Hörbuch „Gedichte‟ gleichfalls in der Intermedialität von Musik und Dichtung, er sucht mit atmosphärischem Verständnis die Poesie im ältesten „Literaturclip‟, den die Menschheit kennt: dem Gedicht!
Stephan Pabst: Zu Wolfgang Hilbigs Gedicht „Die Zisterne“

Stephan Pabst: Zu Wolfgang Hilbigs Gedic...

Thüringer Anthologie. Eine poetische Reise.
Karl Riha: Zu Kurt Tucholskys Gedicht „Augen in der Großstadt“

Karl Riha: Zu Kurt Tucholskys Gedicht „A...

Der Augenblick gerät ins lyrische Blickfeld.

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Kristalle

alles ist klar. – Stille Rast: Riese (mit Kralle) isst im Stall. – Christenlast, alte List. – Krasser Test. – Triste Stille rast im All. – Ella strickt.

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Zur Stunde

Zur Stunde

Lyrikkalender reloaded

Lyrikschaufenster

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Haupts Werk

Adorno
0:00
0:00