Die Sekunde Als Band Adorno Ohnehaupt Universalbibliothek ohne Ende Totenliste Wortziegel Denken X/Y Heimweg Schwarz/Weiss

Felix Philipp Ingold: Haupts Werk

Felix Philipp Ingold: Haupts Werk
Die Grenze zwischen dem Eigenen und dem Fremden möge verwischen.

Wladislaw Chodassjewitsch: Europäische Nacht

Wladislaw Chodassjewitsch: Europäische Nacht
Aus dem Abstand heraus, den wir heute haben, wird deutlich, daß dieser skeptische, kühle, ironische Kopf auf eine überraschende Weise zeitunabhängig gewesen ist.

Bert Papenfuß: RUMBALOTTE CONTINUA 2. Folge

Bert Papenfuß: RUMBALOTTE CONTINUA 2. Folge
Thomas Kapielski empfiehlt das Buch so: „Bert Papenfuß gehört zu den wenigen, die mir die Dichtkunst gangbar machen. Da mir Gedichte meist befremdlich oder unwegsam bleiben, bekunde ich Dank für jeden Zugang: Bei Papenfuß ist mir der erste die Sprachliebhaberei. Welches Schwelgen in gefundenem, erfundenem, verschwundenem Wortschatz. Welche Sicherheit, das dümliche, das verlutschte Wort zu umfahren, zu überfahren, zu zerzupfen.“
Hadayatullah Hübsch gestorben und erhält den 12. N...

Hadayatullah Hübsch gestorben und erhält...

Als Paul-Gerhard Hübsch am 8. Januar 1946 in Chemnitz geboren und gestorben als Hadayatullah Hübsch nach über 100 Büchern am 4.1.2011 in Frankfurt am Main.
Isele

Isele

Theo Breuer stellt den Literaturverlag Isele vor.
Jakob Haringer: Aber des Herzens verbrannte Mühle ...

Jakob Haringer: Aber des Herzens verbran...

Ausgewählte Lyrik, Prosa und Briefe.
Pier Paolo Pasolini: Dunckler Enthusiasmo

Pier Paolo Pasolini: Dunckler Enthusiasm...

Das zweifache Buch. Die frühen friulanischen Gedichte hat Pasolini, 30 Jahre später, noch einmal in der nun apokalyptischen „Paradiessprache“ neu geschrieben. Unvergessene Zeichen einer lebenslänglichen Utopie: „Es gibt keine Poesie außer der realen Tat.“
Norbert Hummelt: Zeichen im Schnee

Norbert Hummelt: Zeichen im Schnee

Ob Romantik oder experimentelles Schreiben - Hummelt nimmt sich die Freiheit, dann auf die Tradition zurückzugreifen oder mit den gewohnten Formen zu brechen, wenn es seinen dichten Momentaufnahmen von flüchtigen Bildern und von beunruhigenden Lebenssituationen „im (lyrischen) Gegenlicht“ nützt.
Paulus Böhmer: WERICHBIN

Paulus Böhmer: WERICHBIN

Paulus Böhmer umgreift permanent den Kosmos vom Zenith bis zum Erdmittelpunkt.
Federico García Lorca: Zigeuner-Romanzen

Federico García Lorca: Zigeuner-Romanzen...

Vielleicht sollte man beim Lesen dieses spanischen Kultbuches wie beim Stierkampf oder den Lesungen von García Lorca üblich die Taschentücher schwenken.

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Regenschirm

irr: Gene scheren. – (Schergen: Grimm auf Neger). – Ren gen Geschirr. Gerne Schnee mischen! mir? Reh schenken!

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planetlyrik an Erde

Überm Buch

Überm Buch
Felix Philipp Ingold: Haupts Werk